Dienstag, 3. Februar 2009

"Irrsinn" von Dean Koontz

41mcwMi-2BsTL-_SL160_ "Irrsinn" von Dean Koontz
(Originaltitel: "Velocity", Heyne Verlag, 444 Seiten)


Kurzbeschreibung:
Barkeeper Billy Wiles führt ein zurückgezogenes Leben. Er verbringt seine Freie Zeit mit Holzschnitzereien und damit, such ums eine Freundin zu kümmern, die seit Jahren im Koma liegt. Eines Tages findet Billy eine perifde Nachricht an seiner Windschutzscheibe. Darin wird er aufgefordert, zu entscheiden, welche von zwei Frauen umgebracht werden soll. Wenn er zur Polizei geht - so heißt es da - wird eine junge hübsche Lehrerin sterben müssen, wenn nicht, eine ältere Frau, die viel für andere Menschen tut. Was Billy zunächst für einen grausamen Scherz hält, entpuppt sich am nächsten Morgen als schockierende Wirklichkeit. Und er erhält weitere Nachrichten, die ihn auffordern, über Leben und Tod weiterer Opfer zu entscheiden. Als sein alter Freund, der Polizist Lanny, ermordet wird, erkennt Billy, dass der Mörder sein ganz persönliches tödliches Spiel inszeniert hat, das Billy und alle, die ihm nahestehen vernichten soll.


Meine Meinung:
Dies ist wieder mal ein Koontz Buch, bei dem ich mir gar nicht so sicher bin, wie ich es finde. Der Anfang zieht sich sehr lang, es gibt wieder viel Blabla und ich befürchtete schon, es sei wieder mal eines dieser "komischen Koontz Bücher".
Aber dann zog das Tempo ziemlich an und ich konnte kaum noch mit dem Lesen aufhören, wollte unbedingt wissen, wer da dieses grausame Spiel mit Billy treibt und befürchtete schon, dass es zu einem ziemlich unbefriedigendem Ende kommen würde. Allerdings hat mir das Ende dann doch sehr gut gefallen. Sehr spannend und an vielen Stellen typisch Koontz.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Erster Satz:
Mit einem frisch gezapften Bier und einem breiten Lächeln brachte Ned Pearsall einen Trinkspruch auf seinen verstorbenen Nachbarn Henry Friddle aus, über dessen Tod er eine ungeheure Genugtuung empfand.

Letzter Satz:
Doch die Zeit hat kein Ende
...

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mein Rating: Note2-
Sunsy (Gast) - 3. Feb, 21:09

Hallo Nina,
das hab ich schon in meinem Hörbuch-Repertoire - da freu ich mich schon drauf :)
glg, Sunsy

NinasCorner

Meine Welt der Bücher

Archiv

Februar 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 4 
 5 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
 
 

Mein SUB:

Ich lese gerade:

Goodsread

2012 Reading Challenge

2012 Reading Challenge
Nina has read 10 books toward her goal of 35 books.
hide

Aktuelle Beiträge

Umzug!
Hallo ihr Lieben! Ich habe mich nun doch entschlossen,...
Ninari - 13. Mrz, 14:23
Leseliste 2011
Januar "Cross Rhodes" von Dustin Rhodes (Biografie) "Black...
Ninari - 12. Mrz, 07:54
Mein SUB
Mein aktualisierter SUB steht momentan bei 79 ungelesenen...
Ninari - 12. Mrz, 07:29
Autoren von A bis Z
Um die Übersicht zu erleichtern, habe ich hier...
Ninari - 20. Nov, 14:49
"Schneemann" von Jo Nesbo
"Schneemann" von Jo Nesbo (Originaltitel: Snomannen,...
Ninari - 20. Nov, 14:48

Awards

Suche

 

Status

Online seit 3839 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 11:25

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Abenteuer
Autoren A bis Z
Büchertagebuch
Datenschutz
Fakten & Zahlen
Fantasy
Frauenromane
Hist. Romane
Kino
Krimi
Persönliches
Reise & Kultur
Sonstige Romane
Stöckchen
SUB
SUB - Non-Fiction
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren