Samstag, 19. September 2009

"Tokio Killer: Riskante Rückkehr" von Barry Eisler

rueckkehr "Tokio Killer: Riskante Rückkehr" von Barry Eisler
(Originaltitel: "The Last Assassin", Fischer Verlag, 338 Seiten)


Kurzbeschreibung:
Von seinem väterlichen Freund Tatsu vom japanischen FBI bekommt Auftragskiller John Rain eine aufwühlende Nachricht: Seine frühere Geliebte, die Jazzpianistin Midori, soll in New York leben und ein Kind von ihm haben. Der Auftragskiller wittert eine Falle. Als er trotzdem dort auftaucht, um seinen Sohn zu sehen, bringt er Mutter und Kind in höchste Gefahr. Denn seine Feinde - chinesische Triaten, die für die Yakuza arbeiten - warten schon auf ihn. Mit Hilfe seiner Freunde Dox und der attraktiven Mossad-Agentin Delilah versucht Rain seine Feinde aus dem Weg zu räumen um Mutter und Kind ein friedliches Leben zu ermöglichen - in dem er vielleicht sogar wieder eine Platz findet. Doch das Auftauchen von Midori geht Delilah, die John in Barcelona näher gekommen ist, gewältig gegen den Strich. Denn sie fürchtet, wenn sie John hilft, wird sie ihn an Midori verlieren. Dennoch entschließt sie sich ihm zu helfen und setzt dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel.


Meine Meinung:
Wie schon beim letzten Buch dieser Reihe hatte ich gewaltige Startschwierigkeiten und war nahe dran aufzugeben. Zum Glück habe ich es wieder nicht getan, denn kurz darauf wurde es spannend und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen.

John Rain versucht mit einem letzten Auftrag sein Leben als Killer zu beenden, ohne wahrhaben zu wollen, dass jeder Auftrag wieder neue Aufträge mit sich zieht und er nie aus seinem Leben aussteigen können wird. Das merkt er allerdings erst zu spät, als er Midori und ihren Sohn in Gefahr gebracht hat. Jetzt ist Schadensbegrenzung angesagt. Rain beschließt seinen alten Feind, den Yakuza-Politiker Yamaoto auszuschalten und der sympatische lustige Dox sowie die schöne Delilah stehen ihm zur Seite.
Super Action, man muss wieder viel mitdenken, um die politischen Hintergründe zu verstehen und das Ende hat mir extrem gut gefallen!!

Mit diesem Buch enden gleich mehrere Kapitel in John Rains leben, aber es werden auch schon Anspielungen auf neue Geschehnisse gemacht. Ich bin beim nächsten Buch auf jeden Fall wieder dabei!!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Erster Satz:
Ich arbeite nie gern in einer neuen Umgebung.

Letzter Satz:
Eines Tages.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mein Rating: note2

NinasCorner

Meine Welt der Bücher

Archiv

September 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 

Mein SUB:

Ich lese gerade:

Goodsread

2012 Reading Challenge

2012 Reading Challenge
Nina has read 10 books toward her goal of 35 books.
hide

Aktuelle Beiträge

Umzug!
Hallo ihr Lieben! Ich habe mich nun doch entschlossen,...
Ninari - 13. Mrz, 14:23
Leseliste 2011
Januar "Cross Rhodes" von Dustin Rhodes (Biografie) "Black...
Ninari - 12. Mrz, 07:54
Mein SUB
Mein aktualisierter SUB steht momentan bei 79 ungelesenen...
Ninari - 12. Mrz, 07:29
Autoren von A bis Z
Um die Übersicht zu erleichtern, habe ich hier...
Ninari - 20. Nov, 14:49
"Schneemann" von Jo Nesbo
"Schneemann" von Jo Nesbo (Originaltitel: Snomannen,...
Ninari - 20. Nov, 14:48

Awards

Suche

 

Status

Online seit 3952 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 11:25

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Abenteuer
Autoren A bis Z
Büchertagebuch
Datenschutz
Fakten & Zahlen
Fantasy
Frauenromane
Hist. Romane
Kino
Krimi
Persönliches
Reise & Kultur
Sonstige Romane
Stöckchen
SUB
SUB - Non-Fiction
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren