Dienstag, 29. September 2009

"Der Wächter" von Dean Koontz

koontz-waechter "Der Wächter" von Dean Koontz
(Originaltitel: "The Face", Heyne Verlag, 736 Seiten)


Kurzbeschreibung:
Ethan Truman, Sicherheitschef des steinreichen Hollywood-Schauspielers Channing Manheim, hat mit mysteriösen Drohsendungen zu kämpfen. Seit einiger Zeit schon gehen in der riesigen Villa Pakete mit grausamen inhalt ein: Schnecken, Käfer, Stücke menschlicher haut - und zuletzt ein Apfel, der fein säuberlich zerteilt und wieder vernäht wurde. Als Truman ihn öffnet, starrt ihm ein Puppenauge entgegen. Offensichtlich plant ein Verrückter einen Anschlag, vermutlich aus Neid auf den märchenhaften Erfolg des Schauspielers. Zwar gelingtes Ethan Truman bald, den Überbringer der letzten Nachricht aufzuspüren, doch wird er bei der Konfrontation fast erschossen, und die Spur wird kalt. Die Unsicherheit wird noch verstärkt, denn kurz darauf sieht Ethan einen alten Freund wieder - der eben noch tot in der Leichenhalle eines Krankenhauses lag.
Daneben erscheint es ihm zunächst wenig dringlich, als Fric, der vereinsamte zehnjährige Sohn des Schauspielers, klagt, ein perverser Anrufer würde ihn belästigen. Zu spät erkennt Ethan, dass der sadistische Sender der Drohbotschaften es von Anfang an auf das Kind abgesehen hat.


Meine Meinung:
Super!!! Wieder einmal ärgere ich mich, dass ich das Buch nicht schön viel früher gelesen habe, aber mit seinen über 700 Seiten hat es mich immer abgeschreckt. Aber schon kurz nach dem Anfang konnte ich es kaum noch aus der Hand legen und habe wirklich jede freie Minute gelesen!!
Die Geschichte braucht zwar scheinbar eine Ewigkeit, bis es richtig losgeht (ca. 300 Seiten), aber dennoch ist es nicht langweilig zu lesen, wie sich langsam alles aufbaut - im Gegenteil. So wird die Spannung schön langsam geschürt.
Teilweise habe ich mich sogar richtig gegruselt. Wie Koontz das Handeln und Denken des sadistischen Anarchisten Corky beschreibt - man weiß nie so genau, ob man diesen Kerl lustig finden oder eine Heidenangst vor ihm haben soll.
Auch sehr gut gefallen hat mir die gesamte Auflösung und das Ende der Geschichte! Endlich mal wieder ein richtig schönes Happy-End!! Ein Koontz wie in alten Zeiten!!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Erster Satz:
Nachdem der Apfel halbiert worden war, hatte man die Häften mit groben schwarzen Faden wieder zusammengenäht.

Letzter Satz:
Nach diesen Worten legten die beiden auf, als hätten sie es abgesprochen, weil es in diesem Augenblick nicht mehr zu sagen gab.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mein Rating: note1
Sunsy (Gast) - 1. Okt, 22:41

Hallo Nina,
das hört sich gut an. Koontz zählt eh zu meinen fav. Autoren. Ich sollte mir vielleicht doch auch mal wieder eins seiner Bücher kaufen...
glg, Sunsy

NinasCorner

Meine Welt der Bücher

Archiv

September 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 

Mein SUB:

Ich lese gerade:

Goodsread

2012 Reading Challenge

2012 Reading Challenge
Nina has read 10 books toward her goal of 35 books.
hide

Aktuelle Beiträge

Umzug!
Hallo ihr Lieben! Ich habe mich nun doch entschlossen,...
Ninari - 13. Mrz, 14:23
Leseliste 2011
Januar "Cross Rhodes" von Dustin Rhodes (Biografie) "Black...
Ninari - 12. Mrz, 07:54
Mein SUB
Mein aktualisierter SUB steht momentan bei 79 ungelesenen...
Ninari - 12. Mrz, 07:29
Autoren von A bis Z
Um die Übersicht zu erleichtern, habe ich hier...
Ninari - 20. Nov, 14:49
"Schneemann" von Jo Nesbo
"Schneemann" von Jo Nesbo (Originaltitel: Snomannen,...
Ninari - 20. Nov, 14:48

Awards

Suche

 

Status

Online seit 3837 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 11:25

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Abenteuer
Autoren A bis Z
Büchertagebuch
Datenschutz
Fakten & Zahlen
Fantasy
Frauenromane
Hist. Romane
Kino
Krimi
Persönliches
Reise & Kultur
Sonstige Romane
Stöckchen
SUB
SUB - Non-Fiction
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren