Donnerstag, 18. Februar 2010

"Brennender Hibiskus" von Sujata Massey

41apSTNnbhL-_SL160_"Brennender Hibiskus" von Sujata Massey
(Originaltitel: "Shimura Trouble", Piper Verlag, 270 Seiten)


Kurzbeschreibung:
Hawaii im Juli muss traumhaft sein. Doch Rei Shimura erlebt auf der Pazifikinsel eher einen Albtraum. Mit ihrem Vater Toshiro ist sie mit ihrem Onkel und Cousin zum 88. Geburtstag eines entfernten Verwandten angereist. Sie konnte ja nicht ahnen, dass der hawaiianische Shimura-Clan die Gäste nur zur Feier lockt, weil er in Geldnöten steckt und sich zudem juristische Hilfe von Rei's Exfreund Hugh erhofft. Als dann auf der Insel ein verheerendes Feuer ausbricht und ein Cousin Reis als mutmaßlicher Brandstifter verhaftet wird, spitzt sich die Situation zu. Und dann fängt auch noch Reis Herz Feuer, denn Michael Hendricks, ihr ehemaliger Chef, geht mit einer Segelcrew vor Hawaii an Land. Ihre Gefühle für ihn flammen mit großer Heftigkeit wieder auf. Zusammen mit ihm versucht die Hobbydetektivin den undurchsichtigen Familienangelegenheiten auf den Grund zu kommen. Bei ihren Ermittlungen bringt sie sich selber mal wieder in Gefahr und entgeht nur Tod durch einen Giftanschlag.


Meine Meinung:
Der 10. soll wohl auch der letzte Krimi aus der Rei Shimura Reihe sein. Sehr schade!! Allerdings hat man während den letzten Büchern schon gemerkt, dass der Autorin langsam die Ideen ausgehen. Leider spielt dieser letzte Band nicht in Japan, sondern in Hawaii und als Hauptthema wurde diesmal die Grundstücksenteignung der japanischen Arbeiter auf Hawaii nach dem Zweiten Weltkrieg herangezogen. Ich muss allerdings gestehen, dass ich diesen Teil der Geschichte ziemlich langweilig fand.
Einzig und allein Reis Privatleben hat die Geschehnisse etwas aufgelockert und das viele Hin und Her in Sachen Männern scheint nun ein Ende gefunden zu haben.
Fazit: Ein ehr enttäuschender Abschluss einer tollen Krimiserie!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Erster Satz:
Als mein Vater fast starb, machte ich einen Deal mit Gott: Wenn er genas, würde ich mich bessern.

Letzter Satz:
Wir mussten nur weiterhin für frische Blumen im Haus sorgen, die uns im Schlaf mit süßen Düften umhüllten.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mein Rating: note3

NinasCorner

Meine Welt der Bücher

Archiv

Februar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
14
15
16
17
19
21
22
23
24
25
26
27
 

Mein SUB:

Ich lese gerade:

Goodsread

2012 Reading Challenge

2012 Reading Challenge
Nina has read 10 books toward her goal of 35 books.
hide

Aktuelle Beiträge

Umzug!
Hallo ihr Lieben! Ich habe mich nun doch entschlossen,...
Ninari - 13. Mrz, 14:23
Leseliste 2011
Januar "Cross Rhodes" von Dustin Rhodes (Biografie) "Black...
Ninari - 12. Mrz, 07:54
Mein SUB
Mein aktualisierter SUB steht momentan bei 79 ungelesenen...
Ninari - 12. Mrz, 07:29
Autoren von A bis Z
Um die Übersicht zu erleichtern, habe ich hier...
Ninari - 20. Nov, 14:49
"Schneemann" von Jo Nesbo
"Schneemann" von Jo Nesbo (Originaltitel: Snomannen,...
Ninari - 20. Nov, 14:48

Awards

Suche

 

Status

Online seit 3901 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 11:25

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Abenteuer
Autoren A bis Z
Büchertagebuch
Datenschutz
Fakten & Zahlen
Fantasy
Frauenromane
Hist. Romane
Kino
Krimi
Persönliches
Reise & Kultur
Sonstige Romane
Stöckchen
SUB
SUB - Non-Fiction
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren