Dienstag, 8. Januar 2008

Im 7. Bücherhimmel

Eigentlich hatte ich mich in meiner Mittagspause heute zu meinem riesigen Lieblingsbuchhandel aufgemacht um mir ein paar Anregungen für meinen Amazon-Gutschein zu holen. Aber als ich den Laden betrete, findet dort drin doch tatsächlich gerade ein großer Mängelware-Ausverkauf statt... Ich dachte ich bin im Bücherhimmel gelandet!! Jedes Buch nur 2,50 Euro und bei den meisten handelte es sich um bekannte und beliebte Titel...

JubelJubelJubelJubelJubelJubelJubelJubelJubelJubelJubelJubel

Da musste ich natürlich zuschlagen und habe mir vier Bücher ausgesucht, die schon länger auf meiner Liste standen:

"Victim" von Chris Mooney

Drei Mädchen im Wald. Stacey, Mel und Darby wollen nur ein wenig feiern und heimlich Bier trinken. Da hören sie die Hilfeschreie einer Frau. Und sehen ihren Mörder. Doch er hat sie auch gesehen. Drei Tage später ist Stacey tot und Mel spurlos verschwunden. Zwanzig Jahre später. Darby hat nie vergessen, was passiert ist. Sie arbeitet nun für die Polizei. Als ein junges Mädchen verschwindet, stößt sie in der Nähe des Tatortes auf eine völlig abgemagerte, dem Wahnsinn nahe Unbekannte. Was hat diese Frau Grauenhaftes erlebt? Wie viele Opfer wird Darby noch entdecken? Wer wird sie selbst schützen vor dem Mann, der ihren Namen kennt?


außerdem

"Die Hexe von Freiburg" von Astrid Fritz

Freiburg im 16. Jahrhundert: Der Hexenwahn fegt über Deutschland. Als in dem Universitätsstädtchen am Rande des Schwarzwalds zum ersten Mal die Flammen über einer Hexe zusammenschlagen, wird Catharina geboren. Ein schlechtes Omen? Das wissbegierige Mädchen wächst zu einer selbstbewussten jungen Frau heran, die ihr Leben lang gegen die Abhängigkeit von den Mänenrn ankämpft. Am Ende droht sie deswegen alles zu verlieren - nur eines bleibt ihr: eine unendliche Liebe, vor der selbst der Tod seinen Schrecken verliert.


dann noch

"Im Namen des Teufels" von Sallie Bissell

Der dritte Roman mit Staatsanwältin Mary Crow. Stump Logan existiert nicht mehr. Sagt zumindest das FBI. Aber als Mary Crow's Patentochter entführt wird, weiß die indianische Staatsanwältin, dass ihr Erzfeind lebt - und nur ein Ziel hat: Rache zu nehmen. Im alten Land der Cherokee verfolgt Mary den Spuren des Mannes, von dem sie gejagt wird.


uuuund

"Der Psychopath" von Keith Ablow

Die Highways von Amerika sind sein Jagdrevier, seine Opfer wählt er mit der Intuition eines perfekten Menschenkenners; seine Spur verliert sich im Nichts. Mindestens vierzehn Menschen hat der "Highway Killer" bereits auf dem Gewissen, und noch immer tappt das FBI im Dunkeln. Schließlich soll Frank Clevenger, ein Psychiater, den Beamten helfen. Doch je weiter Clevenger in die Psyche des Täters vordringt, umso gefährlicher wird es für ihn selbst.

NinasCorner

Meine Welt der Bücher

Archiv

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 6 
 9 
11
12
13
14
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
30
 
 
 
 

Mein SUB:

Ich lese gerade:

Goodsread

2012 Reading Challenge

2012 Reading Challenge
Nina has read 10 books toward her goal of 35 books.
hide

Aktuelle Beiträge

Umzug!
Hallo ihr Lieben! Ich habe mich nun doch entschlossen,...
Ninari - 13. Mär, 14:23
Leseliste 2011
Januar "Cross Rhodes" von Dustin Rhodes (Biografie) "Black...
Ninari - 12. Mär, 07:54
Mein SUB
Mein aktualisierter SUB steht momentan bei 79 ungelesenen...
Ninari - 12. Mär, 07:29
Autoren von A bis Z
Um die Übersicht zu erleichtern, habe ich hier nochmals...
Ninari - 20. Nov, 14:49
"Schneemann" von Jo Nesbo
"Schneemann" von Jo Nesbo (Originaltitel: Snomannen,...
Ninari - 20. Nov, 14:48

Awards

Suche

 

Status

Online seit 6333 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Mai, 11:25

Credits


Abenteuer
Autoren A bis Z
Büchertagebuch
Datenschutz
Fakten & Zahlen
Fantasy
Frauenromane
Hist. Romane
Kino
Krimi
Persönliches
Reise & Kultur
Sonstige Romane
Stöckchen
SUB
SUB - Non-Fiction
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren